Wichtige Informationen zur Einreise nach Nordrhein-Westfalen:

Wenn ihr aus dem Ausland nach Münster oder in eine andere Stadt in NRW kommen wollt, müsst ihr nicht nach der Einreise in Quarantäne. Voraussetzung: Man bringt entweder einen Nachweis über einen maximal 48 Stunden alten negativen Corona-Test (PCR oder Schnelltest) mit oder holt diesen Test spätestens 24 Stunden nach der Einreise hier vor Ort nach. Nur bei Einreise aus einem sogenannten Virus-Varianten-Gebiet (zum Beispiel Brasilien, Indien oder Südafrika) muss man in Quarantäne. Personen, die schon vollständig geimpft sind, brauchen keinen Test. In Münster gibt es viele Testzentren, in denen man kostenlose Schnelltest machen lassen kann.

In unserem Bundesland Nordrhein-Westfalen gibt es einen Lockdown bis zum 14. Mai 2021, eventuell auch länger. Da die Zahl der Corona-Infizierten in Münster aber nicht sehr hoch ist, gibt es hier keine nächtliche Ausgangssperre.

Lebensmittelläden, Drogeriemärkte, Apotheken, Frisöre etc sind  normal geöffnet. Auch andere Geschäfte sind geöffnet, aber man muss sich registrieren, wenn man dort einkaufen will. Museen und den Zoo kann man mit Termin auch besuchen.  Kneipen, Sporteinrichtungen, Kinos etc. müssen leider noch geschlossen bleiben. Auch Restaurants und Cafés sind geschlossen, allerdings dürfen sie Essen zum Mitnehmen anbieten.

Der Deutschunterricht findet momentan ausschließlich online statt. Neue Interessenten können gern online dazu kommen.

Wir hoffen, dass wir spätestens Ende Mai auch wieder Präsenz-/Hybridunterricht starten können.

Auch wenn die Zahl der Neu-Infizierungen jetzt zurück geht, ist die gesamte Situation im Moment noch recht unsicher. Es kann sich jederzeit alles wieder ändern.

Alle aktuellen Infos findet ihr hier und in unserer Instagram-Story.