Zwei Wege führen an eine deutsche Hochschule:

  1. Sie haben einen Schulabschluss, der dem deutschen Abitur gleichgestellt ist oder Sie haben in Ihrem Heimatland schon mindestens 1 Jahr studiert. Dann können Sie sich nach Bestehen der Deutschprüfung direkt an einer Universität bewerben.
  2. Sie haben keinen gleichwertigen Schulabschluss und auch noch kein Studium im Heimatland begonnen. Dann müssen Sie in Deutschland erst ein Jahr lang zu einem Studienkolleg gehen, an dem Sie in verschiedenen Fächern (Deutsch, Mathematik, Biologie etc.) unterrichtet werden. Nach bestandener Abschlussprüfung können Sie sich an einer Universität bewerben. Eine gesonderte Deutschprüfung brauchen Sie nicht mehr zu machen.

Um an einem Studienkolleg angenommen zu werden, benötigen Sie Deutschkenntnisse auf dem B2-Niveau.
Hier können Sie nachsehen, wie Ihr Schulabschluss bewertet wird: https://anabin.kmk.org/anabin.html